Matzes neue Wege

Nach 3.5 Jahren im EJBN sage ich Aideu und Danke, für eine geniale Zusammenarbeit, die vielen Menschen und tollen Momenten mit euch, für Gold-Konfetti Schnipsel, Zahnbürsten-Möder Überführerinnen, dutzende Livestreams, Joker sein, Vespern im Jugendkreis und Gitarre spielen.
Für gemeinsam Singen, Quatschen über Gott und die Welt, Zeit verbringen, egal ob im Büro, auf dem KonfiCamp, in 3zehn16 oder Junge Kirche oder auch per Zoom.

Nach 6 Jahren als Jugendreferent will ich die Zeit und Chance nutzen, mich noch einmal intensiv weiterzubilden.
Dafür starte ich ab April als Student des Master-Studiengang „E-Leanring und Medienbildung“ an der PH Heidelberg.

Ich darf auf eine aufregende Zeit mit euch zurückblicken. Auf Zusammenwachsen und Zusammenrücken trotz Abstandsgebot.
Auf viele Begegnungen im digitalen Raum, aber auch im echten Leben.
Und ich hoffe und wünsche mir, dass das auch weiterhin, zumindest in Teilen, so sein wird.
Meine Frau und Ich bleiben weiter in Nürtingen wohnen und ich bin gespannt, was man sich dann bei der nächsten Begegnung zu erzählen hat.
Und online erreicht man mich natürlich auch weiter 😉

Ich hatte die Ehre und die Freude, euch eine Zeit lang des Weges begleiten zu dürfen.
Dafür möchte ich besonders Danke sagen.

Bleibt weiter auf dem Weg mit Jesus.
Seid behütet
(Bezirks-) Matze

X