Steinenbergstr. 6, 72622 Nürtingen

Jugendleiterausbildung

Jugendleitergrundkurs

Was ist die Jugendleiterausbildung

Die Jugendleiterausbildung ist ein Schulungsangebot für Mitarbeitende und Interessierte aus den Bereichen Jungschar, Teenies und Jugend und dient dazu, dich auszurüsten mit Hintergrundwissen und praktischen Ideen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Bei der Jugendleiterausbildung erwarten dich coole Leute, spannende Andachten, leckeres Essen, Spiel, Sport und Spaß und viele Möglichkeiten, Neues zu entdecken und dich weiterzuentwickeln.
Du wirst mit anderen Jugendlichen in Gruppenzimmern untergebracht – Jungs und Mädels getrennt. Um die Verpflegung kümmern sich erfahrene Küchenmitarbeiter/-innen.

Jugendleiter/-in Card (Juleica)

Mit der Teilnahme am Grund- und Aufbaukurs sowie an den benötigen Modultagen der Jugendleiterausbildung sowie ab einem Alter von 16 Jahren ist es möglich, die Juleica zu beantragen. Die Jugendleiter*in-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtlich Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie dient der Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber/-in. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Außerdem sind mit der Juleica auch einige Vergünstigungen verbunden.
Mehr Infos dazu findest du unter www.ljrbw.de/ juleica

Wie funktioniert die Qualifikation

Uns ist daran gelegen, dich in deiner Arbeit vor Ort so gut es geht zu unterstützen. Deshalb wollen wir dir die Möglichkeit geben, dich weiterzuentwickeln und zwar nach deinen Bedürfnissen. Das Konzept der Jugendleiterausbildung sieht vor, dass du aus einer Auswahl an Angeboten diejenigen wählst, die für dich wichtig sind (s. unten Modultage). Mit jeder Teilnahme an einem Schulungsangebot im Rahmen der Jugendleiterausbildung bekommst du vom jeweiligen Referenten eine Unterschrift auf deinem persönlichen Qualifikationsnachweis. Dies bestätigt deine Teilnahme am jeweiligen Angebot. Den Qualifikationsnachweis bitte unbedingt sorgfältig aufbewahren und zu jedem weiteren Schulungsangebot wieder mitbringen.
Grundsätzlich bauen die Schulungsangebote im Rahmen der Jugendleiterausbildung aufeinander auf:

Grundkurs:
Der Grundkurs umfasst vier zusammenhängende Schulungstage in den Faschingsferien. Im Grundkurs lernst du wichtige Basics für die Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen. Er ist Grundlage für die Teilnahme an den weiteren Schulungsangeboten im Rahmen der Jugendleiterausbildung. Mit dem Ende des Grundkurses bekommst du im Rahmen eines NOVA Gottesdienstes den Qualipass überreicht.

Modultage:
Die Modultage sind einzelne Schulungstermine, die in den Monaten zwischen dem Grund- und dem Aufbaukurs stattfinden. Sechs Modultage gibt es insgesamt. Drei der Modultage sind mit einem * markiert – die sogenannten Querschnittsthemen. Hier hast du die Möglichkeit, zwei aus drei Querschnittsthemen zu wählen.

Aufbaukurs:
Der Aufbaukurs umfasst vier zusammenhängende Schulungstage in den Faschingsferien. Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbaukurs ist die Teilnahme am Grundkurs und den Modultagen. Der Aufbaukurs rundet die Jugendleiterausbildung ab und bietet dir die Möglichkeit, Themen wie bspw. Leitung, Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sowie theologische Fragestellungen näher zu betrachten. Mit dem Ende des Aufbaukurses bekommst du im Rahmen eines NOVA Gottesdienstes deine abschließende Teilnahmeurkunde überreicht.
Diese kannst du zusammen mit dem Qualifikationsnachweis deinem Qualipass beilegen. Nun hast du auch die Möglichkeit, die Juleica zu beantragen.

Ansprechpartner

Sandra Scherer

Sandra Scherer

Jugendreferentin

Distrikt Nürtingen, Jugendleiterschulung, Teenscamp, KonfiCamp

Rainer Duda

Rainer Duda

Jugendreferent / Gemeindediakon

Gemeindediakon Neckartenzlingen, Schulbezogene Jugendarbeit im Distrikt Aich-Erms-Neckar

We ❤ Social

X