3zehn16 ist Junge Kirche

Knapp 20 Jahre war der 3zehn16 Teeniegottesdienst eine Einladung an Konfis & Jugendliche, Gottesdienste selbst zu gestalten und zu feiern. Auch Junge Erwachsene und Eltern, ganze Kirchengemeinden ließen sich davon einladen.

Diese Ära endet jetzt und geht doch auch weiter:
3zehn16 ist Junge Kirche.

Was sich in den letzten Jahren inhaltlich gezeigt hat, soll nun auch im Namen erkennbar werden:
Schon lange ist der 3zehn16 Teeniegottesdienst kein exklusives Angebot für die Konfis des Kirchenbezirks. Er war und ist vielmehr ein Gottesdienst einer jungen Kirche, die auf eigene oder andere Weise in Begegnung mit Gott kommt. Mit neuen und auch alten Formen, Liedern, Inhalten und Begegnungsmöglichkeiten. Vorbereitet und verortet in den verschiedenen Gruppen, Kreisen und Gemeinden im Kirchenbezirk und doch verbunden; eins.

Deshalb endet in dem Sinne die Ära des 3zehn16 – als scheinbar exklusives Angebot für Konfis – und geht gleichzeitig weiter, als JUNGE KIRCHE.
Junge Kirche sind alle gottesdienstlichen Angebote innerhalb des EJBN, die von verschiedenen ehrenamtlichen Teams vorbereitet und gefeiert werden. Ob auf dem KonfiCamp, vor Ort in den Gemeinden, in der NOVA oder bei Events. Wir feiern als Junge Kirche. Gemeinsam, erkennbar und doch so individuell wie die Vorbereitungsteams. Und alle sind eingeladen mitzufeiern.

Deshalb wollen wir am 26. September im Rahmen des Dankefest diesen Übergang feiern und Danke sagen: Danke für unzählige Vorbereitungsteams innerhalb der letzten 20 Jahre. Danke für so viele Begegnungen untereinander und mit Gott. Und Danke für eine Junge Kirche die sich aufmacht, die einlädt, die Begegnung schafft, begleitet, unterstützt und Heimat ist.

26Sept18:00NOVA - Junge KircheNeustart - mit Mateo Weida

26Sept19:00Dankefest des EJBNmit Crepe Flatrate

We ❤ Social

X