Steinenbergstr. 6, 72622 Nürtingen

Jugendleitergrundkurs

Jugendleitergrundkurs

Was ist die Jugendleiterausbildung

Die Jugendleiterausbildung ist ein Schulungsangebot für Mitarbeitende und Interessierte aus den Bereichen Jungschar, Teenies und Jugend und dient dazu, dich auszurüsten mit Hintergrundwissen und praktischen Ideen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Bei der Jugendleiterausbildung erwarten dich coole Leute, spannende Andachten, leckeres Essen, Spiel, Sport und Spaß und viele Möglichkeiten, Neues zu entdecken und dich weiterzuentwickeln.
Du wirst mit anderen Jugendlichen in Gruppenzimmern untergebracht – Jungs und Mädels getrennt. Um die Verpflegung kümmern sich erfahrene Küchenmitarbeiter/-innen.

Jugendleiter/-in Card (Juleica)

Mit der Teilnahme an den Modulen 1-5 der Jugendleiterausbildung und ab einem Alter von 16 Jahren ist es möglich, die Juleica zu beantragen. Die Jugendleiter*in-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtlich Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie dient der Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber/-in. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Außerdem sind mit der Juleica auch einige Vergünstigungen verbunden.
Mehr Infos dazu findest du unter https://ljrbw.de/ juleica.html.

Inhalte der Jugendleiterausbildung Modul 1 bis Modul 5

Modul 1 ist der Start für eine 5-teilige Ausbildung. Inhaltlich erwarten dich Themen wie:

  • Eigenes Rollenverständnis und Leitungsstile
  • Entwicklungspsychologie & Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen
  • Andachten – Was ist das? Wie geht das?
  • Gruppenprozesse & Aufbau einer Gruppenstunde
  • Gruppenpädagogik & Rollen in der Gruppe ejw und
  • ejbn Prävention und Schutz vor sexualisierter Gewalt Kooperative Abenteuerspiele
  • Erarbeitung eines Bibeltextes Öffentlichkeitsarbeit und Elternarbeit
  • Rechte und Pflichten

Die Module 2-4 ergänzen die Jugendleiterausbildung über das Jahr verteilt mit spezifischen Inhalten wie beispielsweise Kommunikation und Konflikte, typisch Mädchen – typisch Junge oder einem Erste Hilfe Kurs.

Modul 5 bildet den Abschluss der Jugendleiterausbildung und beinhaltet u.a. diese Themen:

  • Sitzungen leiten
  • Spiritualität von Kindern und Jugendlichen
  • Gottesdienst
  • Erlebnispädagogik
  • Rechte und Pflichten

Modul 1 und 5 werden parallel angeboten. Im Plenum finden folgende Themen statt:

  • Spielepädagogik
  • Umgang mit herausfordernden Kids

Ansprechpartner

Sandra Scherer

Sandra Scherer

Jugendreferentin

Distrikt Nürtingen, Jugendleiterschulung, Teenscamp, KonfiCamp

Rainer Duda

Rainer Duda

Jugendreferent / Gemeindediakon

Gemeindediakon Neckartenzlingen, Distrikt Aich-Erms-Neckar, Schulungsarbeit

We ❤ Social

X